Scharia, was ist das?

Eines der größten Probleme ist die Einheit zwischen spirituellem Glauben und politischen Zielen.
Im Islam ist Glaube, Gesellschaft, Politik und Justiz eine Einheit.

Darum stellen wir hier mal ein paar kurze Videos ein, die verschiedene Strömungen des Islam benennen, das Regelwerk „Scharia“ beleuchten und die auf Scharia basierende Kairoer Erklärung der Menschenrechte der Allgemeinen Charta der Menschenrechte gegenüber stellen.

Scharia vs. Universelle Menschenrechte – ein Vortrag von Marie-Luise Hoffmann-Polzoni

Quelle: PI

palzoni

Auf Einladung des Politischen Stammtischs e.V. in Bonn fand am 29. November 2013 in der Stadthalle Bad Godesberg ein Vortrag zum Thema: „Scharia versus Menschenrechte aus der Sicht von Frauen“ statt. Die Referentin, Marie-Luise Hoffmann-Polzoni (Foto), ist Vorsitzende des Vereins „Women for Freedom e.V.i.G.” sowie Mitglied der Menschenrechtsorganisation Bürgerbewegung Pax Europa e.V. Statt der erwarteten Teilnehmeranzahl von etwa 25 Personen kamen überraschenderweise ca. 60 Teilnehmer – ein Beweis dafür, dass die Bürger zunehmend an den Themen „Islam“ und „Islamisierung“ interessiert sind. Weiterlesen

OSZE in Warschau – Ergebnisse

Im Vorfeld unserer Reise wurden wir, von Womenforfreedom, oft gefragt „Warum fahrt ihr zur OSZE? Glaubt ihr vielleicht, ihr könntet dort irgend etwas bewirken?“ Insbesondere die Bitte um Spenden hat bei vielen Unverständnis hervorgerufen und so sind wir auf eigene Kosten nach Warschau gefahren, und haben dort eine Woche lang hart gearbeitet.

Gemeinsam mit unseren Freunden von der International Civil Liberties Alliance, der Bürgerbewegung Pax Europa (Deutschland und Austria), dem Center for Security Policy, der Stresemann Stiftung, ACT! For America und ACT! For Canada haben wir unsere Anliegen in den Sitzungen von Montag bis Freitag vor den Delegationen der OSZE Teilnehmerstaaten vorgebracht. Es ging dabei hauptsächlich um Themen wie Scharia und Islamisierung, Gewalt gegen Frauen, Religionsfreiheit, aber auch Versammlungsrecht.

oscewarsaw2013 Weiterlesen

Team Warsaw

Source: Gates of Vienna

The Human Dimension Implementation Meeting of the Organization for Security and Cooperation in Europe (OSCE) convened in Warsaw last week. A team of liberty-loving people from Austria, Belgium, Canada, Denmark, France, Germany, Poland, the UK, and the USA was in attendance. They represented the International Civil Liberties Alliance (ICLA), Bürgerbewegung Pax Europa (BPE-Austria and -Germany), ACT! for America, ACT! for Canada, the Center for Security Policy, the Stresemann Foundation, and Women for Freedom.

A group photo of the core team is below:

group photo OSCE

Weiterlesen

FGM: Saleema Kampagne im Sudan in der Kritik

Quelle: EuropeNewsI

Saleema

Im Jahr 2007 waren diverse Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen übereingekommen, im Sudan eine Kampagne gegen FGM ins Leben zu rufen, um diese Praxis zu beenden. Man entschied sich, anstatt des Begriffs FGM das Wort Saleema zu benutzen, (das übersetzt so viel wie vollständig heißt), um damit zu zeigen, dass ein Mädchen so bleiben sollte wie es geboren wurde.

Kritiker der Saleema Kampgane bemängeln, laut Huffington Post, dass man trotz der Verstärkung durch die Medien durch die Art der Präsentation Konservative im Lande zu besänftigen versuche, um Spannungen zu vermeiden. Weiterlesen

Muslimbruderschaft offenbart ihre gewaltsamen Ansichten über Frauen

Original: Den Korte Avis

Von Jette Plesner Dali

Übersetzt von WFF

In einer zehn Punkte umfassenden Erklärung hat die Muslimbruderschaft einen Angriff auf die Frauenrechtskommission der UN begonnen.

Und sie haben alle anderen muslimischen Staaten dazu aufgefordert es ihnen gleich zu tun.

Diese Gewaltaktion der Bruderschaft richtet sich gegen das Thema der 57. Sitzung der Frauenrechtskommission in New York, die gerade geendet hat. Es wird ein offizielles Statement geben in dem festgestellt wird, dass das Ziel die Beendigung der Gewalt und der ungleichen Behandlung muslimischer Mädchen und Frauen sein soll.

Diese Rechte haben die Muslimbruderschaft dazu veranlasst ein 10-Punkte Papier zu veröffentlichen, in dem eine Sicht auf Frauen offenbart wird, die im Gegensatz zu allem steht was mit Gleichberechtigung zu tun hat.

Weiterlesen